3D Drucken

Der Prozessablauf des PolyJet Verfahren:

  • Aufbereitung und Anpassung der 3D-CAD-Dateien        
  • Der Druckkopf fährt über die x-Achse der Bauplattform und spritzt das flüssige Material entsprechend der Schnittgeometrie der aktuellen Lage auf.         
  • Die Bauplattform (300 x 200 x 150 mm) wird mit äußerster Präzision um eine Schichtstärke von 0,028 mm herabgesenkt und eine neue Lage wird nach dem gleichen Prinzip Schicht für Schicht aufgetragen.    
  • Für die Fertigung werden zwei Photopolymer-Harze verwendet: eines für das Modell und ein weiterer Werkstoff als Stützmaterial. Das Stützmaterial wird lediglich an den Stellen aufgetragen, an denen es für die Abstützung der Geometrie erforderlich ist.    

Vorteile

  • enorme Kostenersparnis durch Verkürzung der Entwicklungszeit
  • schnelle Fertigung Ihrer Bauteile über Nacht
  • Begutachtung und Betrachtung der Bauteile zur weiteren Konstruktion - das haptische Erleben eines realen Musters macht die Überprüfung der Geometrie oder der gewünschten Funktion einfach
  • Muster- bzw. Kleinserien in guter Qualität herstellbar
  • vier Farben zur Auswahl
  • nur anhand eines präzisen Modells lässt sich wirkungsvoll vermitteln, wie das fertige Produkt tatsächlich aussehen wird. Ein Modell das echt aussieht, wirkt ansprechend und überzeugt.

Anwendungen

Mit unserem 3D Drucker sind wir in der Lage, Ihre Prototypen nach Ihrem Zeichnungssatz genau so zu fertigen, wie sich der Konstrukteur das vorgestellt hat. Die Modelle bestechen durch außergewöhnliche Details, glatte Oberflächen, dünnwändige und komplexe Formen.Erreicht wird dies durch eine Druckauflösung von600 x 600 dpi und eine Schichthöhe von 0,028 mm.

Bei Fragen oder Interesse rufen Sie uns an, gerne beraten wir Sie oder unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.