URL: www.caritas-arnsberg.de/organisation/presse/care4eu--deutschlandweite-caritas-kampagne-93b619a5-5102-48e5-9477-f8aded0cffb7
Stand: 08.02.2019

Pressemitteilung

#care4EU – deutschlandweite Caritas-Kampagne

20190410_CV_Europawahl

Wir europäischen Bürgerinnen und Bürger haben damit die Möglichkeit, den Kurs der Europäischen Union für die kommenden fünf Jahre mitzubestimmen. Gewählt werden 705 Europa-Abgeordnete, die die Interessen von fast 500 Millionen Europäern aus 27Staaten vertreten.

Der Deutsche Caritasverband setzt sich im Vorfeld der Europawahl 2019 mit verschiedenen Aktionen dafür ein, die Wahlbeteiligung zu erhöhen und für ein soziales Europa zu werben. In den letzten Wochen haben sich auch einige deutsche Unternehmen, z.B. wie Vaillant, CLAAS, OTTO, HIPP sowie Deichmann oder GIRA, VORWERK und fritz-kola für ein weltoffenes Deutschland in einem starken Europa positioniert.

Jahrzehnte lang gab es einen europäischen und überwiegend auch globalen Konsens, dass mehr Zusammenarbeit zu Frieden und soziale Sicherheitführt. Diese Entwicklung ist gefährdet, umso mehr jede Nation nur an sich denkt. Eine hohe Wahlbeteiligung zur Europawahl kann den Zusammenhalt in Europa stärken und wird zugleich die Wahlchancen von Populisten verringern.

Seit einigen Jahren bringt sich der Caritasverband Arnsberg-Sundern aktiv in die verschiedenenWahlen ein. "Wir wollen damit als sozialpolitischer Akteurdie Menschen sensibilisieren und uns als Solidaritätsstifter für eine gerechtere Gesellschafteinsetzen. Deshalb führen wir zu den Wahlen immer wieder unterschiedliche Aktionen durch", so Christian Stockmann, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes Arnsberg-Sundern.

Gerade in unseren bewegten Zeiten, in denen es en vogue scheint, globale Herausforderungen national statt gemeinsam anzugehen, ist es deshalb wichtig, ein Zeichen für den Zusammenhalt in der Europäischen Union zu setzen und am 26. Mai 2019 zur Europawahl zu gehen. Wir können uns durch unsere Beteiligung an der Wahl mit einsetzen für den Zusammenhalt in der Europäischen Union, ein Zeichen setzen gegen den fortschreitenden Nationalismus und die Spaltung unserer Gesellschaft. 

Eine Vielfalt der Nationalitäten zeigt sich auch in dem Caritasverband Arnsberg-Sundern: Insgesamt arbeiten Menschen aus 20 verschiedenen Nationen (davon zurzeit aus 10 Ländern der EU) in den Diensten und Einrichtungen, die die Caritas-Bewegung in Arnsberg, Neheim, Hüsten und Sundern sowie Wickede für die Menschen tagtäglich lebendig werden lassen. Der Caritasverband möchte "Gesicht zeigen"und sich für Europa stark machen.

Mit der Beteiligung an der Europawahl können wir - und zwar jeder persönlich - zeigen, dass uns Europa am Herzen liegt. Europa steht vor allem für Frieden, Demokratie und soziale Gerechtigkeit. Die großen globalen Herausforderungen können wir nur als europäische Gemeinschaftsaufgabe erfolgreich meistern. Als Caritas möchte sich der Verband deshalb einbringen, dass dies gelingt! 

"Stell Dir vor es ist Wahl - und alle gehen hin…"!

Machen Sie mit #care4EU!

 

Download

20190417_CV_Europawahl

Hier finden Sie die Pressemitteilung als PDF-Download.