URL: www.caritas-arnsberg.de/organisation/presse/erfolgsfaktor-familie--fachkraefte-gewinnen-und-langfristig-binden-70cf2baa-27fa-425c-86b0-f666f4e7dc05
Stand: 19.09.2019

Pressemitteilung

Erfolgsfaktor Familie – Fachkräfte gewinnen und langfristig binden

20191115_CV_Erfolgsfaktor_FamilieChristian Stockmann, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes (links) und Torsten Kapteiner, Verantwortlich für den Bereich Qualitäts- und Beschwerdemanagement im Verband (rechts) freuen sich, zu dem bundesweit größten Netzwerk für Unternehmen, die sich für Familienfreundlichkeit engagieren, zu zugehören.

Studien zeigen: Je besser Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelingt, desto mehr Fachkräftepotenzial steht dem Arbeitsmarkt zur Verfügung. 

Dabei geht es nicht nur um Mütter und Väter mit kleinen Kindern. Die meisten Menschen in Deutschland, die einen Angehörigen pflegen, sind gleichzeitig erwerbstätig. "Auch beim jungen Fachkräftenachwuchs nehmen familienfreundliche Angebote unseres Caritasverbandes schon einen hohen Stellenwert ein", so Torsten Kapteiner, verantwortlich für den Bereich Qualitäts- und Beschwerdemanagement im Verband.

Mit dem Unternehmensprogramm "Erfolgsfaktor Familie" setzt sich das Bundesfamilienministerium zusammen mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft (BDA, DIHK, ZDH) und dem DGB dafür ein, Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen.

Das Programm bietet das bundesweit größte Netzwerk für Unternehmen, die sich für Familienfreundlichkeit engagieren, aktuelles Expertenwissen und Plattformen für den Austausch von Informationen sowie innovative Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte aus einzelnen Unternehmen.

Eine familienfreundliche Personalpolitik bringt dem Caritasverband mittel- und langfristig folgende Vorteile:

  • einfachere Gewinnung von Fachkräften
  • geringere Mitarbeiterfluktuation und damit verbunden geringere Kosten
  • geringere Kosten der Elternzeit (Überbrückung, Wiedereingliederung)
  • besseres Betriebsklima, höhere Motivation und Einsatzbereitschaft
  • weniger Fehlzeiten (geringerer Krankenstand, kürzere Elternzeiten)
  • erhöhte Produktivität

"In unserem Caritasverband haben wir in den letzten Jahren im Rahmen unserer Personalentwicklung für eine lebensphasenorientierte Sichtweise in der Kultur und Struktur unseres Verbandes sensibilisiert und Maßnahmen umgesetzt", so Christian Stockmann, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes Arnsberg-Sundern. "Mit Hilfe unserer familienfreundlichen Personalpolitik möchten wir deutlich machen, dass wir ein attraktiver Arbeitgeber sind. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir nun mit der Urkunde zu dem bundesweit größten Netzwerk für Unternehmen, die sich für Familienfreundlichkeit engagieren, gehören".

 

Download

20191125_CV_Erfolgsfaktor_Familie

Hier finden Sie die Pressemitteilung als PDF-Download.