URL: www.caritas-arnsberg.de/organisation/presse/grosses-ritterfest-in-der-maeuseburg-5a4c720f-6147-42c4-9ad5-2a59cb5bb65c
Stand: 05.11.2015

Pressemitteilung

Großes Ritterfest in der „Mäuseburg“

20171006_HPK_Ritterfest_004

Auch der Lions Club Arnsberg-Sundern hat sich an der Anschaffung des neuen Spielgerätes mit 1.500 Euro beteiligt sowie der Männerchor Arnsberg mit 1.400 Euro.

"Ich bedanke mich im Namen des Caritasverbandes für die Unterstützung bei den Spendern. Ich freue mich sehr, dass eine kleine und sehr wertvolle Einrichtung der Elementarpädagogik bei der Anschaffung eines Spielgerätes unterstützt wird", freut sich Christian Stockmann, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes. Die Kosten des neuen Spielgerätes lagen zusammen mit der Montage bei 5.331,88 Euro. Den Restbetrag von 1.411,88 Euro hat der Caritasverband Arnsberg-Sundern durch Eigenmittel finanziert.

20171006_HPK_Ritterfest_002

Das neue Außenspielgerät ist nun endlich da. Der Ritter "Walter von Eyl" (Bürgerschütze Axel Neitzel) kam hoch zu Roß. Zusammen mit seinem Knappen zeigte er den begeisterten Kinderaugen, wie sich die Ritter im Mittelalter verhalten haben. Dabei wurde sogar "Christian von Arnsberg" ein Apfel durch einen Schwertschlag vom Kopf geschlagen. Anschließend befreite "Walter von Eyl" das Spielgerät von dem bösen Drachen und gab es der "Mäuseburg" zur Eroberung frei.

Auch die Bewohner der "Mäuseburg" haben sich auf den Besuch der Ritter gut vorbereitet. Sie zeigten eine großartige Trommelshow und auch eine Tanzeinlage durfte bei diesem hohen Besuch nicht fehlen. Es gab mittelalterliche Spiele, die von der Befreiung der Burgfräulein über die Zerstörung von Luftballons bis hin zu werfen von Goldsäckchen reichten. Und auch für ein zünftiges Rittermahl war bestens gesorgt.

Wie der Besuch und die Eroberung des neuen Spielgerätes verlaufen ist, können Sie sich auf unserem Facebook-Profil oder in unserem Videoclip anschauen.

 

Download

20171006_Feldmaeuse_Ritterfest

Hier finden Sie die Pressemitteilung als PDF-Download.