URL: www.caritas-arnsberg.de/organisation/presse/kein-drama-fuers-lama-067a660b-e101-4122-befa-b4f73aa76e31
Stand: 05.11.2015

Pressemitteilung

Kein Drama für’s Lama!

Kein_Drama_fürs_Lama_Kopfsteinpflaster

Warum das Lama? Das Lama ist das Trendtier 2018. Dank Margit Böger, ehrenamtliche Mitarbeiterin im Projekt ,,Arnsberg-einerwirALLE‘‘, ist das Projektteam auf die Lamas aufmerksam geworden. Frau Böger stellte ihren Lamahof in Breitenbruch unter anderem auch als Drehort zur Verfügung. Die Hauptrolle in den Drama-Lama-Spots spielt ihr südamerikanischer Kleinkamel-Hengst Pablo.

Am Samstag, den 17.11.2018 hieß es Vorhang auf für die Filmpremiere, wo der Star Pablo dann allerdings leider nicht teilnehmen konnte.

Ca. 100 Menschen aus Arnsberg und Umgebung, Mitwirkende und Interessierte, füllten das "Resi 1" im Arnsberger Kino. Gemeinsam wurde die Premiere des Kinotrailers, an dessen Entstehung viele Ehrenamtliche aus dem Projekt beteiligt waren, geschaut. Anschließend wurde ein Film zum Thema Inklusion gezeigt, der die meisten Herzen berührt hat: ,,Simpel‘‘ von Markus Goller.

,,Kein Drama für’s Lama‘‘ macht mit den einzelnen Filmen und dem Kinotrailer darauf aufmerksam, dass Menschen mit einer Beeinträchtigung es oft schwer haben, bestimmte Orte zu erreichen. Der Vergleich mit dem Lama verdeutlicht auf humorvolle Weise das Problem der fehlenden Barrierefreiheit. Denn die Treppen vor der Kirche oder das Kopfsteinpflaster sind für das Lama kein Problem, für eine Person mit Rollator oder Rollstuhl aber durchaus, und auch mit dem Kinderwagen wird es schwierig! 

Aber auch auf ebenen Wegen ist Barrierefreiheit ein Thema. Ein gehörloser Mensch hört keine Fahrradklingel, sondern bemerkt den Radfahrer erst, wenn er an ihm vorbeisaust - und der Radfahrer ärgert sich womöglich noch darüber, dass der Fußgänger nicht auf die Klingel reagiert hat. So gibt es viele Situationen im Alltag, die für Menschen mit Einschränkungen eine Herausforderung darstellen, was vielen anderen Menschen aber gar nicht bewusst ist.

Die Drama-Lama-Spots finden Sie auf der Facebook-Seite des Caritasverbandes Arnsberg-Sundern.

 

Download

20181127_einerwirALLE_Lama_Projekt

Hier finden Sie die Pressemitteilung als PDF-Download.