URL: www.caritas-arnsberg.de/organisation/presse/vorstellung-institutionelles-schutzkonzept-32f566e7-ded0-4a93-a308-3287c8aaaac2
Stand: 08.02.2019

Pressemitteilung

Vorstellung Institutionelles Schutzkonzept

20190529_ABW_Vorstellung_ISK

In Kleingruppen besprachen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst die Rahmenbedingungen und Schwerpunkte ihrer Tätigkeit, die in unterschiedlichsten privaten sowie öffentlichen Räumen stattfinden. Hierbei wurde u.a. das Nähe-, Distanzverhalten bzw. die Beziehungsgestaltung reflektiert und als wesentlicher Bestandteil der pädagogischen Arbeit gewertet, die im Ambulant Betreutem Wohnen überwiegend im 1:1 Kontakt stattfindet.

Insbesondere die Vorgehensweise und Ansprechpartner bei Verdachtsfällen wurde abschließend durch Frau Kampmann vorgestellt und vermittelt. Ein nächster Schritt wird als Ergebnis der Schulung nun die Gefährdungsbeurteilung sein, die weitere Empfehlungen beinhalten kann.

"Wichtig ist uns, dass alle Kolleginnen und Kollegen sensibilisiert sind. In kollegialen Fallberatungen haben die Teams regelmäßig die Möglichkeit sich auszutauschen um Hilfe und Entlastung zu bekommen, so Katja Sommer, Leitung des Ambulant Betreuten Wohnen.

 

Download

20190605_ABW_Vorstellung_ISK

Hier finden Sie die Pressemitteilung als PDF-Download.

Institutionelles Schutzkonzept

Hier finden Sie das institutionelle Schutzkonzept als PDF-Download.