URL: www.caritas-arnsberg.de/organisation/presse/wenn-sich-eine-tuer-schliesst-oeffnet-sich-eine-andere-d5ad665b-d498-451d-9c55-2fa1bd17fd0d
Stand: 05.11.2015

Pressemitteilung

Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere!

20181017_Sternenweg_Abschluss_Qualifizierungskurs_001(v.l.n.r.) Petra Kaiser, Annemarie Kessemeier, Christiane Elbracht, Ferdi Stein, Anja Haasch, Gunnar Brandt, Iris Nöcker, Ursula Elisa Witteler, Diana Schmidt-Sapia, Katja Eikeler, Katja Franz, Ulla Funke, Cordula Rühl, Friedhelm Wolf

Am 16.10.2018 wurde nun der Abschluss dieses Qualifikationskurses in der Synagoge in Neheim mit einem Wort- und Weg-Gottesdienst gefeiert, der von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Sternenwegs vorbereitet und von Larissa Figgen, evangelische Vikarin und Nicole Laufmöller, katholische Gemeindereferentin, geleitet wurde.

20181017_Sternenweg_Abschluss_Qualifizierungskurs_002Friedhelm Wolf (rechts) bei der Zertifikatsübergabe an Ferdi Stein (links)

"Es ist für mich eine große Freude Ihnen heute die Zertifikate zu übergeben", freut sich Friedhelm Wolf, Vorsitzender des Caritasrates, bei der Ansprache der Absolventen. "In 120 Stunden haben Sie sich auf die Begleitung schwerstkranker Menschen vorbereitet. Für den Caritasverband ist es ein großes Anliegen, diesen ambulanten Hospizdienst Sternenweg anbieten zu können. Und dafür brauchen wir so hochmotivierte, menschlich reife und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie Sie."

Gleichzeitig wurde diese ökumenische Feier genutzt, um Katja Eikeler zu verabschieden. 3 Jahre lang war sie als Koordinatorin für den Erwachsenenbereich des Sternenwegs zuständig. In dieser Zeit hat sie über 300 Familien kennengelernt, mit ihnen gesprochen und sie auf ihrem Weg begleitet. "Trotz der Schwere der Arbeit die Du tagtäglich geleistet hast, hast Du deine fröhliche Art immer beibehalten", so Ursula Elisa Witteler, Leiterin des Sternenwegs. "Wir lassen Dich mit einem weinenden aber gleichzeitig mit einem lachenden Auge ziehen, da wir genau wissen, dass Du den Menschen auf deinem weiteren Weg nur Gutes tun wirst."

20181017_Sternenweg_Abschluss_Qualifizierungskurs_003Friedhelm Wolf verabschiedet Katja Eikeler nach 3-jähriger Tätigkeit als Koordinatorin für den Erwachsenenbereich

Und wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. So wurde an diesem Abend die neue Kollegin für den Erwachsenenbereich begrüßt. Anja Haasch übernimmt ab sofort die Koordination des Erwachsenenbereichs. "Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit und wünschen Dir ganz viel Kraft und Mut, sich auf das Fremde einzulassen und offen für die Familien zu sein", so Ursula Elisa Witteler.

Im Anschluss an den Gottesdienst konnten die Anwesenden den angeregten Austausch genießen und den Kontakt untereinander intensivieren.

 

 

 

Download

20181018_Sternenweg_Abschluss_Qualifizierungskurs

Hier finden Sie die Pressemitteilung als PDF-Download.