Pflege und Wohnen

Im Bereich der ambulanten Pflege bieten unsere Sozialstationen kompetente Beratung und Dienstleistungen rund um die häusliche Versorgung. Durch den Einsatz des ambulanten Palliativ-Pflegedienstes ist es auch Schmerz-Patienten möglich, in der eigenen Häuslichkeit versorgt zu werden.

Die teilstationäre Pflege wird über die Tagespflegen abgedeckt. In den Seniorenhäusern finden pflegebedürftige Menschen ein Zu Hause und erhalten eine individuelle Pflege und Betreuung.

Das Hospiz Raphael und der ambulante Hospizdienst "Sternenweg" begleiten Menschen an ihrem Lebensende und stehen auch den Angehörigen beratend und unterstützend zur Verfügung.

Seniorenhäuser und Wohngemeinschaften

Für den zukünftigen Bewohner und dessen Angehörige ist es ein großer Schritt sich für eine Senioreneinrichtung oder Wohngemeinschaft zu entscheiden mehr

Tagespflegen

Abwechslung im Alltag, Geselligkeit und Lebensqualität! Die Tagespflege steht unter dem Motto „Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen“. Es handelt sich hierbei um ein Angebot, bei dem die Betreuung tagsüber in den Vordergrund gestellt wird mehr

Wohnen für Menschen mit Behinderung - Wohnen heißt zu Hause zu sein

Einen Lebensraum zu finden, in dem man sich wohl fühlt, ist für jeden Menschen wichtig. Dieser Ort wird zu einem Zuhause, wenn man Geborgenheit, Sicherheit und Freiheit spürt. An diesem Ort kann ich so sein, wie ich bin mehr

Hospizdienste

Im Bereich der Hospizdienste finden Sie ambulante und stationäre Hilfen in der Sterbebegleitung. Alle Dienste betreuen Sie mit speziell geschulten Mitarbeitern und arbeiten Hand in Hand für eine individuelle Lösung. mehr

Hausnotruf

Jeder möchte in seiner vertrauten häuslichen Umgebung bleiben – solange es geht. Doch das Alter ist oft mit Beschwerden und Krankheit verbunden. „Was mache ich, wenn mir zu Hause etwas zustößt und ich niemanden zu Hilfe rufen kann?“ Vielleicht haben Sie sich das schon einmal gefragt mehr

CaramunDi

Die Caritas ambulant unterstützenden Dienste (ehem. Freiraum und Aus-Zeit) entlasten pflegende Angehörige. Es werden nicht nur die Angehörigen von demenzerkrankten Menschen entlastet, sondern auch Angehörige von Menschen mit Behinderung mehr