Kindertagesstätte Die Feldhasen

Unsere Kindertagesstätte in Sundern hat am 01.01.2020 eröffnet. Das Gebäude ist ebenerdig und auf die geplante Inklusion und den dann benötigten Räumlichkeiten abgestimmt. Unsere Einrichtung liegt im Stadtkern von Sundern. Fußläufig ist ein Waldstück, die Stadtbücherei, Lebensmittelläden und die Innenstadt zu erreichen.

Angebot:

Wir betreuen in vier Gruppen insgesamt bis zu 75 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt. Eine Gruppe ist für unsere "Kleinsten" von 1-3 Jahren, zwei Gruppen sind von zwei Jahren bis zum Schuleintritt und die letzte Gruppe ist von 3 Jahren bis zum Schuleintritt. In unserem Team arbeiten momentan 13 Kolleginnen. Auch Praktikant/innen unterstützen unser Team regelmäßig. Durch die neue Zusammenfindung des Teams finden regelmäßige Teamtage und interne Teamfortbildungen statt.

Die pädagogische Arbeit:

In der Arbeit haben die Bildungsbereiche wie Bewegung, Sprache und Kommunikation, Medienerziehung und die sozial, kulturelle und interkulturelle Bildung einen großen Stellenwert. Die integrative Arbeit am Kind, bei der das soziale Miteinander und die Förderung aller Kinder im Fokus stehen, gehört ebenfalls zu unseren Aufgaben. Mit unserem Förderangebot werden die kognitiven, sozialen, emotionalen und lebenspraktischen Kompetenzen erweitert. Je früher die individuelle, ganzheitliche Förderung beginnt, umso größer ist die Chance einer optimalen Entwicklung. Die Partizipation, also die Mitbestimmung der Kinder und Eltern, hat bei uns in der Kita einen hohen Stellenwert. Nur durch gemeinsame Entscheidungen können wir gut zusammenarbeiten.

Leistungen

  • strukturierter Tagesablauf
  • im Sinne der Partizipation können die Kinder in bestimmten Zeiten Spielort, Spielpartner und Spielmaterialien frei wählen
  • tägliche Turn- und Bewegungsangebote
  • tägliche musikalische Einheiten zur Wahrnehmungsschulung und spielerische Förderung der Kreativität
  • Erweiterung der lebenspraktischen Kompetenz
  • Projektarbeiten in Kleingruppen
  • gruppenübergreifende Aktivitäten
  • Förderung der Ich-Identität und Herausbildung der, für das Kind möglichen, Ressourcen und Selbstgestaltung
  • Verschiedene Stuhl- und Singkreise

Räumlichkeiten:

  • Dezente und schlichte Farben in der Raumgestaltung
  • Helle, große und offene Räume
  • Die Gruppenräume haben alle einen Abstellraum, einen Waschraum und zwei Nebenräume, wovon einer als Schlaf-/Ruheraum dient
  • Die Gruppenräume sind individuell auf die Bedürfnisse der Kinder angepasst
  • Großer Spielflur und eine Turnhalle
  • Therapieraum und Besprechungsräume

Außengelände:

Das große Außengelände ist in zwei Bereiche unterteilt. Für die U3 Kinder haben wir einen separaten Sandkasten, eine Mininestschaukel und ein kleines Spielgerät mit einer Rutsche. Für die Ü3 Kinder befindet sich auf dem Gelände eine große Matschanlage, ein Klettergerüst mit zwei Türmen und einer Hängebrücke, eine große Nest- sowie eine normale Schaukel. Direkt neben unserem Grundstück grenzt ein großer Bolzplatz der Stadt Sundern, den wir durch ein Tor ganz einfach erreichen können.

Beratungsangebote 

  • Elternberatung in Erziehungsfragen
  • Hilfestellung bei Beantragung von Hilfsmitteln
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Fachärzten, Frühförderung oder Beratungsstellen

Aktuelle Pressemitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen der Kindertagesstätte Die Feldhasen.


Pressemitteilung

Die Feldhasen starten durch

20191105_Kita_Sundern

20191105_Kita_Sundern

Neue Kindertageseinrichtung in Sundern Settmecke startet zum 01.01.2020. Am 01.01.2020 ist es endlich soweit: Die neue Kindertageseinrichtung des Caritasverbandes Arnsberg-Sundern e.V. eröffnet in Sundern in der Settmecke. Das Warten hat ein Ende, alles läuft nach Plan, die Möbel werden Ende November geliefert. mehr

Pressemitteilung

Neue Kita des Caritasverbandes Arnsberg-Sundern öffnete ihre Türen

20200122_Die_Feldhasen_Tag_der_offenen_Tür

20200122_Die_Feldhasen_Tag_der_offenen_Tür

Am 10.01.2020 fand in der neuen Kita in Sundern des Caritasverbandes Arnsberg-Sundern ein Tag der offenen Tür statt. Gemeinsam mit dem gesamten Team begrüßten Bettina Vogt, Standortleiterin und Larissa Berghoff, Verbundleiterin, alle Anwesenden. mehr