URL: www.caritas-arnsberg.de/organisation/presse/bart-ab-fuer-die-feldmaeuse-918e7d1d-a1d9-4f3f-8ab7-ce13351fe7a3
Stand: 08.02.2019

Pressemitteilung

„Bart ab“ für die Feldmäuse

Bartversteigerung_Schuetzen_01Uwe Frielinghausen mit ZwirbelbartBoris Golz

Der bekannte Schützenbruder Uwe Frielinghausen stellte sein Zwirbelbärtchen zur Verfügung, dass ihn seit mehr als 25 Jahren schmückt. Aber, der Bart hatte seinen Preis und der lag bei genau 500,00€. Bei Erreichen dieser Spendensumme aller Gäste des Winterfestes sollte der Bart fallen - und er fiel! Eigens für diese Aktion war an diesem Abend der Herrenfrisör Kalli Röther Gast des Winterfestes. Er ist Mitglied des Neheimer Jägervereins, zu dem die Arnsberger Bürgerschützen freundschaftliche Verbindungen pflegen und war sehr gern bereit, diese ungewöhnliche Aktion zu begleiten. Und so kam das Zwirbelbärtchen des Schützenbruders Uwe Frielinghausen auf der Bühne der Festhalle professionell "unter’s Messer".

Bartversteigerung_Schuetzen_03Herrenfrisör Kalli Röther und Schützenbruder Uwe Frielinghausen bei der Bartrasur auf der BühneHerr Boris Golz

Dass Peter Erb (Hauptmann der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft) und Boris Golz (Vorsitzender der Ausflugskommission der Arnsberger Bürgerschützen) am Ende mehr als den doppelten Betrag an Christian Stockmann (Vorstandsvorsitzender der Caritas Arnsberg-Sundern) übergeben konnten, sorgte an diesem Abend für große Überraschung und Begeisterung! Vielleicht ein Ansporn für weitere ähnliche Aktionen. Auch die Feldmäuse wurden von diesem unerwarteten nachträglichen Weihnachtsgeschenk überrascht, denn sie waren vorher nicht in die Pläne eingeweiht.

 

Bartversteigerung_Schuetzen_02Herrenfrisör Kalli Röther und Schützenbruder Uwe Frielinghausen bei der Bartrasur auf der BühneHerr Boris Golz

Mit dieser Spendensammlung wollte die Ausflugskommission der Bürgerschützen gezielt Arnsberger Kindern helfen, denen es nicht so gut geht. Mit der Wahl der Einrichtung "die Feldmäuse" als Empfänger der Sammlung kommt der Geldsegen eben solchen Kindern zugute. "Dort werden aktuell 28 Kinder mit unterschiedlich starken Beeinträchtigungen betreut und dieser kleine Kindergarten selbst steht nicht im Fokus der Öffentlichkeit und anderer Spendenaktionen", so Stockmann. Sicher werden die Bürgerschützen erfahren, was die Feldmäuse mit ihrem Geschenk anfangen - "wir sind gespannt und freuen uns auf fröhliche Kinderaugen!" so die Bürgerschützen.

 

 

 

 

 

Bartversteigerung_Schuetzen_05Die Feldmäuse im alten Feld mit Christian Stockmann, Bettina Vogt, stellv. Einrichtungsleitung (links) und Birgitt Peters-Schmidt, Einrichtungsleitung (rechts)Foto: Boris Golz


 

 

 

 

 

 

 

 

Bartversteigerung_Schuetzen_04von links: Christian Stockmann (Vorstandvorsitzender Caritas Arnsberg-Sundern), Peter Erb (Hauptmann der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft e.V.), Uwe Frielinghausen (Schützenbruder nun ohne Bart), Kalli RötherHerr Boris Golz

 

20170208_Feldmaeuse_005Sophie, aus dem heilpädagogischen Kindergarten "Die Feldmäuse", hat Herrn Frielinghausen als „vorher – nachher Bild“ gemalt

 

 

Ansprechpartner:

Boris Golz                                                 Christian Stockmann

Vorsitzender der Ausflugskommission     Vorstandvorsitzender der Caritas Arnsberg-Sundern

post@borisgolz.de, 0170 2244280           c.stockmann@caritas-arnsberg.de, 02931 806 9

 

Download

20170119_Buergerschuetzen_Bartversteigerung

Hier finden Sie die Pressemitteilung als PDF-Download.